• Schnittstelle auf Facebook
  • Schnittstelle auf Instagram
  • Schnittstelle auf Google Places
Frei von...

Das O’right FREI von Konzept ist ganz einfach. Wir möchten dir natürliche Produkte bieten, die gut für uns Menschen und die Umwelt sind. Aus diesem Grund verzichtet O'right bei dem Naturshampoo auf diese acht, in der Kosmetik häufig verwendeten Giftstoffe: Hormone, Phtalate, Parabene, Formaldehyd, Sulfat-Tenside, Bindemittel, chemische Farbstoffe und EO.
Aber ist dir eigentlich klar welchen Einfluss diese Schadstoffe auf unsere Gesundheit haben? Finde es heraus.

HORMON-FREI

Endocrine Disruptor Substanzen (Nonylphenol)

Nonylphenol, ist ein künstliches Hormon, dessen Aufbau ähnlich dem weiblichen Hormon Estradiol ist, welches von unserem Körper natürlich produziert wird. Das Nonylphenol kann jedoch zu einer Gewichtsstörung der Synthese von androgenen Hormonen führen, was wiederum zu einer reduzierten Anzahl der männlichen Spermien, Feminisierung und zu einer verminderten Reproduktionsrate führen kann.

PHTALAT-FREI

Plasticizers (Phthalates) – Weichmacher

Eine Substanz, die man in der Regel verwendet um bei Materialien die Flexibilität, die Viskosität und den Glanz zu verbessern. In hohen Dosen kann es beim Fötus die Gehirnentwicklung beeinflussen, ist schädlich für die männlichen Geschlechtsorgane und kann die vorzeitige Pubertät bei Frauen verursachen.

PARABEN-FREI

Konservierungsstoffe – Parabene

Parabene sind die am meisten genutzten künstlichen Konservierungsmittel, die antibiotische Eigenschaften besitzen. Es wurde klinisch erwiesen, dass sie durch die Haut aufgenommen werden, in den menschlichen Körper eindringen und so das endokrine System, insbesondere das Östrogen, stören.

FORMALDEHYD-FREI

Formaldehyd (Methanal)

Methanal oder Formaldehyd genannt, wenn es in Wasser gelöst ist, wird zum Konservieren, Sterilisieren und Bleichen eingesetzt. Es ist ein starkes Reizmittel für die menschliche Haut und die Schleimhäute und kann sämtliche Zellfunktionen unterdrücken. Methanal wurde von der WHO als krebserregend, sowie als fortpflanzungsgefährdend eingestuft.

SULFAT-TENSID-FREI

Sulfat-Tenside

Sulfat-Tenside werden zum Reinigen, Sterilisieren und Einweichen verwendet. Sie können in die Zellen eindringen und diese schwächen. Langzeitkontakt, in hoher Konzentration, kann die äußere Hautschicht zerstören, so dass andere krebserregende Stoffe leicht in den Körper eindringen und möglicherweise das Krebsrisiko erhöhen können.

BINDEMITTEL-FREI

Chemische Binde-/ Verdickungsmittel (DEA Folgeprodukte)

Werden verwendet um die Viskosität und Fluidität von verschiedenen Produkten zu regulieren. In hohen Konzentrationen dringen sie in die Haut ein, wo sie gespeichert werden und chronische Vergiftungen verursachen können.

FARBSTOFF-FREI

Chemische Farbstoffe

Enthalten meistens giftige Substanzen, wie Methanal und Benzol. Diese Pigmente werden als ein Allergen betrachtet und führen häufig zu Entzündungen der Haut. Hautreaktionen treten schneller und schwerer bei Menschen mit empfindlicher Haut auf.

EO-FREI

Ethylenoxidderivate (EO)

Ist eine zentrale Nervensystem Suppression, reizend, erbgutverändernd und wurde früher bei der Herstellung von keimtötenden Mitteln verwendet. Wenn es mit der Haut in Kontakt tritt, können nach einigen Stunden Blasen auftreten und so schwere Entzündungen hervorgerufen werden. Wiederholter Kontakt erhöht die Empfindlichkeit der Haut und Langzeitkontakt, in geringen Konzentrationen, kann zu psychischen Störungen oder Fehlfunktionen des autonomen Nervensystems führen.